Wahlen

Ergänzungswahl in der kath. Kirchgemeinde

Im Namen der CVP Unterägeri durfte Arthur Walker dann unter Wahlen Brigit Matter als neues Mitglied der Rechnungsprüfungskommission und gleichzeitig als deren Präsidentin der Versammlung zur Wahl vorschlagen. Einstimmig – so lautete das Ergebnis der Wahl. Herzliche Gratulation.

An der Versammlung wurde die Arbeit und der Einsatz von André Stüssis, bisheriger Präsident der RPK und Mitglied des Pfarreirats, verdankt und André Stüssi aus der RPK verabschiedet.

Somit sind die Wahlen 2020 für die CVP Unterägeri «in trockenen Tüchern.»
Doch nach den Wahlen ist vor den Wahlen – im nächsten Jahr stehen die Wahlen in den Bürgerrat und in den kath. Kirchenrat an und in zwei Jahren schon wieder die Gesamterneuerungswahlen im Kanton Zug und in den Gemeinden.

29. September 2020

Korporationswahlen 2020 – Erfolg für die CVP

Die Korporationsversammlung vom 21. September 2020 war für die CVP Unterägeri ein voller Erfolg und ein Beispiel sondergleichen für die Verankerung unserer Partei in der Korporationsbasis. Allen anwesenden CVP Korporatiönler*innen gebührt ein herzlichster Dank. Sie sind der Grundstein gewesen für ein spitzenmässiges Resultat. Super!

Sämtliche, nominierte Korporationsmitglieder der CVP Unterägeri sind gewählt!

Mit einem JA-Anteil von 83% aller Stimmberechtigten erzielte Reto Iten-Schmid (künftiger Korporationspräsident) mit einem Spitzenresultat seine Wahl in den Rat. Zudem wurde Reto Iten-Schmid einstimmig als Korporationspräsident gewählt.

Ebenfalls mit sehr starken Resultaten wurden gewählt:

  • Gaby Iten (RPK, bisher)
  • Franz Iten-Iten (Land- & Strassenwesen, bisher)
  • Roger Iten-Gansner (Finanzen und Energie, neu)
  • Albert/«Bärty» Müller (RPK, neu)

Matthias Buzzi:
“Der gewählten Kandidatin und den gewählten Kandidaten gratuliere ich herzlichst zur überzeugenden Wahl! Ich bin überzeugt, dass ihre Kompetenzen und menschlichen Qualitäten für die neue Zusammensetzung des Korporationsrates sowie der RPK ein Gewinn ist. Allen wünsche ich viel Elan, ein gesundes Mass an «Elefantenhaut» sowie freudvolle Momente in ihrer Tätigkeit.
Geri Iten danke ich für die souveräne Leitung, sein persönliches Statement am Schluss der Versammlung und seine grosse Arbeit zum Wohle der Korporation.
Mit Thomas Hess dürfen wir einen Schreiber aus unseren Reihen in der Korporation wissen, der konstant, konsequent und gradlinig eine ausgezeichnete und solide Arbeit als Korporationsschreiber leistet. Vielen herzlichen Dank dafür!
Kurz: Die CVP Unterägeri vertritt im Korporationsrat und der Korporation eine klare Mehrheit. Aus Sicht meiner Funktion als Präsident freue ich mich ausserordentlich über die hervorragende «Visitenkarte», die positiv ausstrahlt und unsere Partei im Dorf auf sehr hohem Niveau präsentiert.”

21. September 2020

Wahlen 2018

Gemeinderat

Josef Iten-Nussbaumer (lic. oec. publ., dipl. Wirtschaftsprüfer) ist mit 1’393 Stimmen, einem sehr guten Ergebnis, für die nächste Amtsperiode 2019-2022 gewählt. Damit erhält der amtierende und wieder gewählte Gemeinderat Josef Iten den Dank als Bestätigung für seine ausgezeichnete Arbeit als Vorsteher Finanzen und Steuern. Die CVP Unterägeri gratuliert Josef Iten und freut sich mit ihm und seiner Familie am Wahlerfolg.

Mit Andreas Koltszynski (eidg. dipl. Turn und Sportlehrer II, wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Amt für Sport, Kanton Zug) hatte die CVP Unterägeri einen zweiten, bestens ausgewiesenen Kandidaten ins Rennen um einen Sitz in den Gemeinderat geschickt. Das absolute Mehr hat Andreas Koltszynski bei 1’130 Stimmen mit Bravour erreicht, als überzählig ist er aber nicht gewählt. Die CVP Unterägeri gratuliert Andreas Koltszynski zu seinem ausgezeichneten Ergebnis, er und seine Kandidatur sind ein Versprechen für die Zukunft.

Rechnungsprüfungskommission

Für die Rechnungsprüfungskommission nominierten die CVP-Mitglieder den bisherigen Stefan Merz-Hug (Risk- und Beteiligungsmanager, Head of Risk). Stefan Merz ist in stiller Wahl gewählt.

Kantonsrat

Im Kantonsrat wollte die Partei den vor vier Jahren verlorenen zweiten Sitz zurückgewinnen. Mit Cathrin Iten-Iten (Bäuerin und Handelsfachfrau), Fabio Iten (Fachplaner Sicherheit) und Matthias Buzzi-Staubli (selbstständig im Bereich Consulting und Ausbildner sowie Präsident der Ortspartei) versuchte die Partei dieses Ziel zu erreichen.

Fabio Iten erreichte mit 1’131 Stimmen (Platz 3 in Unterägeri) auf der Liste der CVP am meisten Stimmen. Da es nicht zu einem weiteren Sitz reichte, wurden Cathrin Iten mit 1’005 (Platz 4) persönlichen Stimmen und unser Parteipräsident mit 971 Stimmen (Platz 6) nicht in den Kantonsrat gewählt.

Herzliche Gratulation Fabio Iten zur Wahl in den Kantonsrat und Cathrin Iten und Matthias Buzzi zu den sehr guten Wahlergebnissen.

Alle Ergebnisse der kantonalen Gesamterneuerungswahlen sind zu finden auf der Webseite des Kantons.

Friedensrichter

Paul Portmann wurde vom Gemeinderat an seiner Sitzung vom 25. April 2018 gemäss § 40 WAG als Friedensrichter in stiller Wahl für die Amtsperiode 2019 bis 2022 für gewählt erklärt. Der auf den 24. Juni 2018 angesetzte Wahlgang fand somit nicht statt. Die CVP Unterägeri gratuliert Paul Portmann zu seiner Wahl und wünscht ihm gutes Verhandlungsgeschick.

Die CVP Kanton Zug und die CVP Unterägeri danken für die Unterstützung. Herzlichen Dank.